• Home
  • Anke Ferlemann

Anke Ferlemann

Hallo, ich bin Anke. Seit 2013 begleite ich Frauen auf ihrem Weg zu mehr Erfolg. Dieser Blog gibt dir die Möglichkeit, an meinem Wissen und meiner Erfahrung Teil zu haben. Wenn du mich besser kennen lernen möchtest, schau auf der "Über mich"-Seite vorbei.
Persönliche Entwicklung

Wie du mehr Geld verdienst

Hast du auch schon mal Ziele gehabt, die du nicht erreichst hast?

Oder von etwas geträumt, dass du gar nicht erst angegangen bist, weil du von vornherein gedacht hast: „Das schaff ich nie!“

Was du brauchst, um Ziele zu erreichen

Wenn wir Ziele nicht erreichen, kann es einfach sein, dass wir sie nicht richtig geplant haben. Mehr dazu findest du hier.

Vielleicht hast du aber auch genau diese Planungsstrategie genutzt und dabei festgestellt, dass dir gewisse Voraussetzungen zur Erreichung deines Zieles fehlen.

Technische Voraussetzungen lassen sich häufig in einer Fortbildung erlernen. Und dann geht es weiter Richtung  Ziel.

Anders ist es mit persönlichen Voraussetzungen.

Du spürst vielleicht, dass du nicht die richtige Person, oder genauer gesagt: Persönlichkeit bist, die es schafft, dieses Ziel zu erreichen.

In der Regel ist das ein Gefühl. Du bist dir nicht bewusst, wordurch es ausgelöst wird und kannst es daher auch nicht ändern.

Im Unterbewusstsein wissen wir, dass Menschen, die diese Ziele bereits erreicht haben, eine wesentlich stärkere Persönlichkeit haben als wir. Wir fühlen uns klein dagegen.

Weiterlesen
Persönliche Entwicklung

Wieso das Thema „Geld“ für viele Frauen schwierig ist

Wir alle haben es täglich in der Hand. Wir behalten es, geben es weg oder beachten es nicht: das Geld.

Unser Umgang damit ist in vielen Lebensbereichen selbstverständlich und häufig automatisiert. Wir haben Gewohnheiten im Umgang mit Geld entwickelt und hinterfragen sie nicht. Wenn wir Geld haben, sparen wir es oder geben es aus. Wenn wir keines haben, können wir nichts ausgeben oder machen Schulden.

Wenn es nicht unbedingt sein muss, denken die meisten über Geld nicht viel nach.

Wann wird dein Geldverhalten  wichtig?

Weiterlesen
Denken schafft Realitiät Allgemein

Wie du durch neues Denken dein Leben veränderst!

Oder:

In 30 Tagen zu konstruktiven Denken

Achtung: dies ist kein normaler Blogartikel.

Heute geht es nicht darum, etwas zu lesen und zu reflektieren.

Heute möchte ich dich motivieren, ins Tun zu kommen und aktiv eine Veränderung herbei zu führen.

Los geht´s!

Wie du durch neues Denken dein Leben veränderst

Erfolgreiche Menschen unterscheiden sich von wenig erfolgreichen Menschen in erster Linie durch ihr denken. Mit unserem Denken erschaffen wir unsere Wirklichkeit.

Denken führt zu Gefühlen, Gefühle führen zu Handlungen, Handlungen führen zu einem Ergebnis.

Willst du dein Ergebnis verändern, musst du dein Denken verändern.

 

Hast du schon die Ergebnisse, die du dir wünschst?

Beruflich, privat – in all deinen Unternehmungen? Oder darf es vielleicht noch etwas besser oder leichter gehen?

 

Ca. 80% unserer Gedanken haben wir schon einmal gedacht. Wenn wir sie immer wieder denken, führen sie wieder und wieder zu dem gleichen Ergebnis. Doch sie zu verändern ist gar nicht so leicht. Sie poppen in unserem Gehirn immer wieder auf, ob wir sie wollen oder nicht.  Ihre Veränderung ist eine Herausforderung, weil sie sich unserer Kontrolle entziehen.

Es geht darum, einen Automatismus zu beenden

Wir wollen Programme, die wir immer wieder abspulen zu erkennen, zu unterbrechen und durch neue, bessere zu ersetzen. Besser heißt in diesem Fall, konstruktivere.

  • Wie muss dein Denken sein, dass es dich motiviert und unterstützt?
  • Wodurch kann dein Denken dir beim Umgang mit anderen Menschen helfen?
  • Wieso wird es leichter, mit Hilfe des Denkens neuen Herausforderungen zu begegnen?

So geht´s

In der Regel dauert es 30 Tage, um eine Gewohnheit zu verändern. Im Team oder mit der Unterstützung einer Gruppe fällt es leichter, über eine längere Zeit dran zu bleiben.

Wenn du dieses Thema angehen willst und es gerne im Kreise Gleichgesinnter tun möchtest, biete ich dir 30 Tage lang kostenlose Unterstützung bei deinem Veränderungsprozess an.

Wer profitiert davon, sich ihrer Denkprozesse bewusst zu werden und zu erkennen, wie sie ihr Leben beeinflussen?

Und noch wichtiger: wie sie selbst ihr Leben durch ihre Denkprozesse beeinflussen kann?

Jede, die etwas in ihrem Leben verändern will!

Was wünschst du dir?

  • Mehr Erfolg?
  • Selbstvertrauen?
  • Mut, offen über Geld zu sprechen?
  • Weniger Angst?
  • Durchsetzungsstark zu sein?
  • ….

Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen, denn wirklich ALLES beginnt in deinem Kopf!

So kannst du mitmachen:

Werde Mitglied in der geschlossenen Facebook Gruppe: Selbstbewusst im Business

Dort bekommst du jeden Morgen ab dem 1. Mai 2018 einen Gedankenimpuls, der dich über den Tag begleitet.

Wenn du möchtest, kannst du dich darüber auch mit den anderen Mitgliedern und mir in der Gruppe austauschen, Fragen stellen und deine Erfolgserlebnisse teilen.

Alle Informationen dazu gibt es innerhalb der Gruppe. Zu diesem 30 Tage Programm gibt es keine Emails.

Was solltest du einbringen?

Den Wunsch, deine Denkprozesse zu erkunden und zu verändern.

 

Bist du dabei?

Dann geht es hier zur Gruppe: Selbstbewusst im Business

Du kennst Frauen, für die das Thema auch interessant ist? Dann teile diesen Artikel gerne mit ihnen! Je mehr Frauen die Macht ihrer Gedanken nutzen können, umso besser!

Wenn du noch unsicher bist, ob du dich wirklich intensiv mit deinem Denken auseinander setzten möchtest, hilft dir vielleicht dieser Artikel bei der Entscheidung: Jeder Erfolg beginnt mit dem Denken

Wenn du in Zukunft über neue Blogartikel oder Angebote aus dem Coachingcorner informiert werden willst, dann kannst du hier die Impulsbriefe abonnieren:

Ja, ich will noch mehr Impulse!

Hidden Content

 

Weiterlesen
Es darf leicht sein Allgemein Persönliche Entwicklung

So kommt mehr Leichtigkeit in dein Business

Vielleicht hast du sie auch schon gehört, dieses guten Ratschläge, die dir sagen:

  • Du machst dir das alles viel zu schwer.
  • Du musst mehr Leichtigkeit in dein Business bringen.
  • Arbeit muss nicht schwer sein, um erfolgreich zu sein.
  • Es darf ruhig leicht gehen.

Und sitzt da und denkst: Toll! Ich hätte es ja gerne leicht! Aber wie soll das gehen?

Ob es leicht geht oder nicht hängt von zwei Komponenten ab

Deine Aufgaben lassen sich in zwei Bereiche einteilen:  die Unangenehmen und die Schönen. Überlege einmal:

  • Wo musst du dich überwinden, etwas zu tun?
  • Welche Aufgaben verschiebst du immer wieder?
  • Welche Dinge machen dir Angst?
Weiterlesen
Mit mehr Sichtbarkeit zum Erfolg Allgemein Persönliche Entwicklung

Diese Sichtbarkeit ist der Schlüssel zum Erfolg

Ein Fall aus meiner Praxis: eine Klientin hat ein richtig gutes Angebot für ihre Kunden. Sie hat viel Energie und Herzblut in die Erstellung gesteckt und ist stolz auf das Ergebnis. Als sie ihren Businessplan geschrieben hat, hat sie alles genau durchgerechnet und weiß auch, dass es eine Zielgruppe für ihr Produkt gibt. Jetzt kann es losgehen, doch der Verkauf läuft eher schleppend an. Auf meine Frage, wem sie ihr Produkt denn anbietet, runzelt sie die Stirn. Ich frage sie, wem sie es zeigt und sie schaut mich fragend an.

Wer verkaufen will muss zeigen, was er hat

Viele junge Unternehmerinnen sind Koriyphäen auf ihrem Gebiet. Was sie in eigener Regie in die Welt bringen wollen, das Herz ihres Businesss sozusagen, ist meist richtig, richtig gut. Sie sind mit so viel Leidenschaft dabei, haben so viel Energie, Ideen und Tatendrang, dass das Ergebnis häufig nahezu perfekt ist. Was sie häufig jedoch nicht im Blick haben, ist, dass sich dieses Produkt nicht von alleine verkauft. Es braucht einen Vertriebsweg, der damit anfängt, dass sie den Menschen zeigen, dass es ihr Produkt gibt. Wer soll es kaufen, wenn keiner es kennt?

Weiterlesen
Photo by freestocks.org on Unsplash Allgemein

3 Wege zu mehr Selbstbewusstsein

Jede Frau hätte es gerne!

Einige (wenige) haben es, die Meisten hätten gerne mehr davon.

Gehörst du zu denjenigen, die sagen: „Ich habe in jeder Situation genug Selbstbewusstsein“? Dann kannst du die Seite hier schließen. Wahrscheinlicher ist aber, dass du oben bei dem Satz an der Stelle gestutzt hast, wo es hieß: „…in jeder Situation…“.

Viele Frauen, die von sich sagen, dass sie selbstbewusst sind, erkennen hier, dass es trotzdem Situationen gibt, in denen ihr Selbstbewusstsein schwindet.

Wie entsteht Selbstbewusstsein?

Kommt es von innen oder von außen?

Weiterlesen
Persönliche Entwicklung

Das verhilft dir zu mehr Glück und Erfolg

Kennst du auch Menschen, die glücklicher und erfolgreicher sind als du selbst?

Oder von denen du es zumindest vermutest?

Dann habe ich eine gute Nachricht für dich: wir halten andere oft für glücklicher als sie wirklich sind. Okay, Erfolg ist bis zu einem bestimmten Grad objektiv messbar. Aber auch da kennen wir die tatsächlichen Zahlen und Fakten häufig nicht und halten den ein oder anderen auch für erfolgreicher als er ist.

Lass uns jetzt doch mal einen Moment innehalten und in uns reinfühlen, um heraus zu finden, was es mit uns macht, wenn wir uns solche Gedanken machen… Wahrscheinlich fühlt sich das auch für dich nicht gut an, oder? Wir ziehen hier einen Vergleich mit einem anderen Menschen, bei dem wir nicht gut abschneiden. Dabei stellen sich zwei Dinge heraus:

Weiterlesen
Persönliche Entwicklung

Nutzt du schon dein ganzes Potential?

Oder bleibst du unter deinen Möglichkeiten?

Wahrscheinlich sagst du jetzt ganz spontan: Natürlich nutze ich mein ganzes Potential! Schließlich gebe ich jeden Tag mein Bestes. alles was geht! Ja, schon klar. Das glaub ich dir. Aber was ist mit den Fähigkeiten, bei denen du dich ausbremst? Und das häufig unbewusst.

Damit meine Dinge, die wir immer wieder verschieben. In unserem inneren Dialog hört sich das so an: “Ich sollte noch…..” “Eigentlich wollte ich heute noch….” “Morgen muss ich endlich….. ” Vielleicht sind dir beim Lesen der Satzanfänge spontan einige Füllmöglichkeiten eingefallen.

Was ich damit sagen will:

In jedem Business gibt es Bereiche, die wir nicht gerne anpacken.

Doch genau die sind wichtig für unser Wachstum. Je mehr du dich entwickelst, desto stärker wächst dein Business mit. Und auf diesem Weg wachsen deine Potentiale mit. Bis zu einem bestimmten Punkt ganz automatisch. Und irgendwann kommt die Zeit, da hast du noch Potentiale, die du einbringen kannst, doch sie sind an Verhinderungsprogramme gekoppelt.

Weiterlesen
Allgemein

5 Irrtümer zum Erreichen beruflicher Ziele

In unserer Kultur ist das Erreichen eines Ziels an Fleiß und Disziplin gekoppelt.

Was wenn das jetzt nicht so ist? Würde dich das verunsichern?

Dann solltest du lieber nicht weiter lesen! Denn hier räum ich jetzt mit ein paar Irrtümern auf!

Los geht´s:

Ich muss nur hart genug arbeiten, dann erreiche ich mein Ziel

Viele Menschen sind so getrieben von ihrem Ziel, dass sie jede freie Minute daran arbeiten. Sie opfern ihre Freizeit, ihre Familienzeit, ihre Hobbys. Sie glauben damit zu zeigen, wie ambitioniert sie sind. Oder ihr Ziel ist „Erfolg“ und sie glauben, den haben sie nur verdient, wenn sie richtig hart und aufopferungsvoll arbeiten.

Weiterlesen
Anke Ferlemann CoachingCorner Persönliche Entwicklung

Mein persönlicher Rückblick auf 2017 und was 2018 kommt

Ein aufregendes Jahr geht zu Ende – ein neues, aufregendes Jahr steht vor der Tür.

Zeit für einen Rückblick und einen Ausblick.

Dieser Artikel anders ist, als das, was ich sonst schreibe.

Hier bekommst du Einblick in mein Business und ich teile mit dir Gedanken, die ich sonst für mich behalte.

Rückblick auf 2017

Ich war sehr aufgeregt, als das Jahr begann. War ich doch 2016 mit dem Gedanken „schwanger gegangen“, mein Business online zu bringen. Ich hatte keine Ahnung, was da alles auf mich zukam. Und obwohl ich in das neue Jahr mit dem Gefühl startete, mich gut vorbereitet zu haben, hat mich dann doch das ein oder andere überrollt.

Als es dann 2017 von der Theorie in die Praxis ging scharrte ich mit den Hufen. Ja, richtig erkannt, mein zweiter Vorname ist „Ungeduld“ (*grins*.) Ich hatte mir eine Homepage erstellen lassen, die ich jetzt mit Leben füllen wollte. In den ersten Monaten des Jahres kamen mein Styleguide, Fotos und ein Imagefilm von mir dazu. Dann musste ich Texte schreiben für die Seiten, meine ersten Blogartikel verfassen und lernen, mit WordPress zu arbeiten, um all das einzupflegen.

Wäre sicher keine so große Herausforderung gewesen, wenn ich nicht nebenbei noch einen Full-time Job gehabt hätte.

Und dann die Technik! Von WordPress über Youtube bis Plugins erstellen. Auch wenn ich nicht technikaffin bin, glaube ich doch, dass man alles lernen kann. Hier habe ich gelernt, dass einige Herausforderungen wesentlich größer sind als andere.

Mitte des Jahres lief ich auf dem Zahnfleisch

Weiterlesen