Ich verspreche dir, es lohnt sich!

Das alte Jahr liegt in den letzten Zügen. Bald ist es Zeit, Abschied zu nehmen. Abschied, vom alten Geschäftsjahr, vergangenen Projekten und nicht realisierten Ideen. Doch es ist auch die Zeit, um neues zu schaffen. Trau dich zu träumen!

Im Alltag ist uns das häufig nicht so bewusst, doch in der Zeit „zwischen den Jahren“ (wie meine Oma sie immer genannt hat) ist eine etwas andere Atmosphäre.

Wenn du in dieser Zeit weiter durch dein Leben hetzt, dann spürst du das natürlich nicht. Aber wenn du die Zeit für dich nutzt, wenn du das Zusammensein mit deiner Familie genießt und die Zeit zum Regenerieren und träumen nutzt, dann spürst du es.

Es liegt ein Hauch von Melancholie in der Luft. Die hell erleuchtete, strahlende und turbulente Weihnachtszeit ist vorbei. Das große Fest, auf das sich viele mit großer Mühe vorbereitet haben, ist gelaufen.

Doch es ist mehr als das. Wir spüren, dass das Ende von etwas naht. Dass wir etwas verabschieden und loslassen müssen.

In jedem Ende wohnt ein neuer Anfang

Die meisten Menschen vermeiden es, Abschieden bewusst zu begegnen. Sie verbinden Wehmut, Trauer und Verlust damit.