Veränderung

Persönliche Entwicklung

Wieso das Thema „Geld“ für viele Frauen schwierig ist

Wir alle haben es täglich in der Hand. Wir behalten es, geben es weg oder beachten es nicht: das Geld.

Unser Umgang damit ist in vielen Lebensbereichen selbstverständlich und häufig automatisiert. Wir haben Gewohnheiten im Umgang mit Geld entwickelt und hinterfragen sie nicht. Wenn wir Geld haben, sparen wir es oder geben es aus. Wenn wir keines haben, können wir nichts ausgeben oder machen Schulden.

Wenn es nicht unbedingt sein muss, denken die meisten über Geld nicht viel nach.

Wann wird dein Geldverhalten  wichtig?

Weiterlesen
Anke Ferlemann CoachingCorner Persönliche Entwicklung

Mein persönlicher Rückblick auf 2017 und was 2018 kommt

Ein aufregendes Jahr geht zu Ende – ein neues, aufregendes Jahr steht vor der Tür.

Zeit für einen Rückblick und einen Ausblick.

Dieser Artikel anders ist, als das, was ich sonst schreibe.

Hier bekommst du Einblick in mein Business und ich teile mit dir Gedanken, die ich sonst für mich behalte.

Rückblick auf 2017

Ich war sehr aufgeregt, als das Jahr begann. War ich doch 2016 mit dem Gedanken „schwanger gegangen“, mein Business online zu bringen. Ich hatte keine Ahnung, was da alles auf mich zukam. Und obwohl ich in das neue Jahr mit dem Gefühl startete, mich gut vorbereitet zu haben, hat mich dann doch das ein oder andere überrollt.

Als es dann 2017 von der Theorie in die Praxis ging scharrte ich mit den Hufen. Ja, richtig erkannt, mein zweiter Vorname ist „Ungeduld“ (*grins*.) Ich hatte mir eine Homepage erstellen lassen, die ich jetzt mit Leben füllen wollte. In den ersten Monaten des Jahres kamen mein Styleguide, Fotos und ein Imagefilm von mir dazu. Dann musste ich Texte schreiben für die Seiten, meine ersten Blogartikel verfassen und lernen, mit WordPress zu arbeiten, um all das einzupflegen.

Wäre sicher keine so große Herausforderung gewesen, wenn ich nicht nebenbei noch einen Full-time Job gehabt hätte.

Und dann die Technik! Von WordPress über Youtube bis Plugins erstellen. Auch wenn ich nicht technikaffin bin, glaube ich doch, dass man alles lernen kann. Hier habe ich gelernt, dass einige Herausforderungen wesentlich größer sind als andere.

Mitte des Jahres lief ich auf dem Zahnfleisch

Weiterlesen
Weibliche Werte in unserer Gesellschaft Allgemein Persönliche Entwicklung

Was ist der Ursprung weiblicher Werte?

Am 28. November 2017 beginnt online die Weibliche Werte Konferenz. Als ich zu einem Interview dazu eingeladen wurde habe ich mir die Frage gestellt, ob weibliche Werte sich von männlichen unterscheiden. Eine einfache Antwort fand ich nicht. Im Gegenteil: es stellte sich mir einen weitere Frage.

Gibt es überhaupt geschlechtsspezifische Werte?

Generell ordnet man  Frauen Werte wie Toleranz, Familie und Großzügigkeit zu, während Männer eher mit Macht, Unabhängigkeit und Ambition in Verbindung gebracht werden. Aber trifft diese Pauschalisierung wirklich auf genug Menschen zu, dass man sie als allgemeingültig betrachten kann?

Weiterlesen
Allgemein

Zeitmanagement: was dir wirklich hilft

Zeit ist ein wichtiger Aspekt in unserem Leben. Je mehr wir zu tun haben, umso kostbarer wird sie. Jeder Tag hat 24 Stunden und wir können auch nicht mehr bekommen. Das Einzige, was wir beeinflussen können, ist, womit wir unsere 24 Stunden verbringen. Das beeinflusst auch unsere Erfolgsmöglichkeiten.

Ich meine damit nicht, dass du so viel wie möglich Zeit mit deiner Arbeit verbringen sollst. Es geht darum, Zeit effizienter zu nutzen.

Zeitmagement ist Lebensmanagement

Weiterlesen
Mehr Sichtbarkeit Persönliche Entwicklung

Vom Selbstbild zur Sichtbarkeit

Wer im Beruf Erfolg haben will, muss gesehen werden. Wie andere dabei auf uns reagieren ist wichtig für uns. Es hat Einfluss auf unser Selbstbewusstsein. Findet unser Umfeld uns und das, was wir tun, gut, werden wir bestätigt. Wir werden immer sicherer und treten selbstbewusster auf. Das führt dazu, dass immer mehr Menschen uns wahrnehmen, wir mehr positives Feedback bekommen und unser Selbstbewusstsein wächst. Wir sind in einer Aufwärtsspirale.

 

 

 

 

 

 

 

So logisch dieser Prozess ist, so stellt sich dir jetzt wahrscheinlich die Frage: Und wo fängt er an? Wenn mir das Selbstbewusstsein fehlt, um mich zu zeigen, wie soll ich die Anerkennung bekommen, die mir hilft, mein Selbstbewusstsein aufzubauen? Die Antwort ist:

Weiterlesen
glückliche Arbeit Allgemein Persönliche Entwicklung

Warum auch Arbeit dich glücklich macht!

Jeder möchte gerne glücklich sein. Doch fragt man, wer glücklich ist, scheinen die meisten es nicht zu sein. In meinen Seminaren bekomme ich häufig die Antwort: „Wenn ich ….geschafft habe, dann bin ich glücklich“.

Glück scheint etwas zu sein, das von äußeren Umständen abhängt. Es scheint immer in der Zukunft zu liegen. Das erinnert mich an eine Möhre, die man am langen Stab einem Esel vor das Maul hält. Man hält ihn damit in Bewegung, doch die Möhre erreicht er nie .

In den USA gibt es Studien zum Thema Glück.  Da die USA das Recht auf das Streben nach Glück in ihrer Verfassung garantiert haben, hat sich dort eine Glücksforschung entwickelt.

Was die Glücksforschung zu Tage brachte:

Weiterlesen
Erfolg durch Gewohnheiten Allgemein

13 Gewohnheiten, die erfolgreiche Menschen haben

und die auch dich weiter bringen werden

Man sagt, der Erfolgreiche unterscheidet sich von dem nicht Erfolgreichen durch seine Gewohnheiten. Was steckt dahinter?

Zur Gewohnheit wird etwas, was wir tun, wenn wir es unter gleichartigen Bedingungen ständig wiederholen. Diese Reaktionen laufen häufig auch unbewusst ab. Warum das so ist, habe ich  in diesem Artikel beschrieben.

Gewohnheiten beeinflussen das Ergebnis, das wir am Ende eines Arbeitstages haben. Daher sollten wir sie uns genauer anschauen.

Weiterlesen
Angst Persönliche Entwicklung

Die Angst, sein Ziel (nicht) zu erreichen

3 Wichtige Erkenntnisse über die Angst und 3 Tipps, wie du damit umgehst

Je mehr ich mit Menschen zum Thema Zielerreichung arbeite, umso öfter erkenne ich, wie viel Raum die Angst dabei einnimmt. Wer sich Ziele setzt, bei denen er einen großen Schritt macht, ganz neue Dinge tut oder sich selbst verändern zu muss, sieht sich häufig mit Versagensangst konfrontiert. Kaum jemand ist sich dessen vorher bewusst. Setzen die Ängste ein, wird das Ziel häufig nicht erreicht. Da die Angst dabei nicht immer erkannt wird, wird der Grund häufig woanders gesucht.

Angst (im Allgemeinen) tritt in sehr unterschiedlichen Gewändern auf.

Manchmal zeigt sie sich direkt und das Gefühl Angst ist greifbar.

Viele Menschen versuchen diesem Gefühl aus dem Weg zu gehen und versuchen es zu verdrängen. Oft ist die Angst so gut unterdrückt, dass sie sich dann als Folge daraus in Form von körperlichen Reaktionen äußert. Typische Symptome können häufige Kopfschmerzen, Schlafstörungen und Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich sein.

Weiterlesen
Warum Stress dich ausbremst Allgemein

Warum Stress dich ausbremst und regelmäßige Entspannung dich erfolgreicher macht

Stress und Entspannung – ein Zweiteiler für dich und dein Wohlbefinden!

Gehörst du auch zu den Frauen, die voller Elan in die Selbstständigkeit eingestiegen sind und wussten, dass sie am Anfang sehr viel würden arbeiten müssen? Hast du auch gedacht, dass es nicht so viel sein würde? War deine Vorstellung, eine Zeit lang richtig Gas zu geben um dann, wenn alles gut läuft,  wieder mehr Raum für Freizeit und Familie zu haben?

Stattdessen läuft jetzt das Hamsterrad für dich immer schneller. Du hinkst deiner To-Do-Liste hinterher und hast das Gefühl, erst alles erledigen zu müssen bevor du dir etwas Ruhe gönnen kannst. Gleichzeitig merkst du aber auch, dass deine Leistungsfähigkeit nachlässt. Deine Konzentration ist schlechter, du vergisst Dinge, du bist gestresst.

Der Zusammenhang zwischen Stress und Leistungsfähigkeit

Werfen wir mal einen kurzen Blick darauf, wie unser Körper auf Stress reagiert und warum er das tut.

Weiterlesen
Jeder Erfolg beginnt mit dem Denken Allgemein Persönliche Entwicklung

Jeder Erfolg beginnt mit dem Denken

….auch deiner!

Das wusste schon Henry Ford als er sagte:

„Ob du glaubst du schaffst es, oder ob du glaubst du schaffst es nicht, du hast auf jeden Fall recht.“

In diesem Satz steckt die Erkenntnis, dass du mit deinem Denken deinen Erfolg beeinflussen kannst.

Lass uns mal schauen, wie das geht!

Bascis zum Denken, die du wissen solltest

Ein paar Fakten:

  • Wir denken an Tag zwischen 60 000 und 80 000 Gedanken. (Ca. 72% sind flüchtig, Ca. 25% sind negativ, Ca. 3% sind positiv)
  • Du kannst nicht nicht denken
  • Denken geschieht automatisch auf Grund vergangener Erfahrungen
  • Jeder ist für sein denken selbst verantwortlich
  • Du kannst verschiedene Denkqualitäten wählen

 

Die Qualität deiner Gedanken

Die meisten Gedanken sind schon mal gedachte Gedanken. Immer wenn du deine Gedanken nicht gezielt mit einem Thema beschäftigst und sie sich selbst überlassen sind, tauchen alte Gedanken wieder auf. Wir denken ständig. Manchmal auch in einer nie enden wollenden Spirale.

Bist du dir bewusst, womit sich deine Gedanken beschäftigen?

Wie zufrieden bist du mit deinen Gedanken?

Weiterlesen