Die Welle

Als ich vor 7 Jahren in die Selbstständigkeit gegangen bin, war mein Antrieb dafür, mich selbst zu verwirklichen. Rückblichend sehe ich allerdings auch, dass gerade meine erste Ausbildung zur Weiblichkeitspädagogin die Wurzel meiner heutigen Vision ist.

 Ich hatte so viele Ideen! Und ich wollte Geld verdienen indem ich tue, was ich liebe. Eine meiner großen Leidenschaften ist es zu lernen und zu wachsen. Dafür bot mir die Selbstständigkeit viel Raum. Es hat dazu geführt, dass ich im Laufe der Jahre regelmäßig Weiterbildungen und neue Ausbildungen gemacht habe.

So habe nicht nur ich mich entwickelt, sondern auch mein Angebot. Und ich habe gemerkt, wie sehr ich Menschen damit geholfen habe. Für sie war es nicht nur „schön“ mit mir zusammen zu arbeiten, sondern es war ihnen wichtig.

So verschob sich mein Fokus immer mehr weg von meiner „Selbstverwirklichung“ hin zu: Wie kann ich meinen Klientinnen noch besser helfen? Doch auch das ist schon wieder der Fokus von gestern. Daraus hat sich nämlich meine Vision entwickelt.

Weiterlesen