• Home
  • Zielerreichung

Zielerreichung

glückliche Arbeit Allgemein Persönliche Entwicklung

Warum auch Arbeit dich glücklich macht!

Jeder möchte gerne glücklich sein. Doch fragt man, wer glücklich ist, scheinen die meisten es nicht zu sein. In meinen Seminaren bekomme ich häufig die Antwort: „Wenn ich ….geschafft habe, dann bin ich glücklich“.

Glück scheint etwas zu sein, das von äußeren Umständen abhängt. Es scheint immer in der Zukunft zu liegen. Das erinnert mich an eine Möhre, die man am langen Stab einem Esel vor das Maul hält. Man hält ihn damit in Bewegung, doch die Möhre erreicht er nie .

In den USA gibt es Studien zum Thema Glück.  Da die USA das Recht auf das Streben nach Glück in ihrer Verfassung garantiert haben, hat sich dort eine Glücksforschung entwickelt.

Was die Glücksforschung zu Tage brachte:

Weiterlesen
Erfolgreich sein bedeutet loszulassen Allgemein

Was brauchst du wirklich, um erfolgreich zu sein?

Bist du auf dem Weg, erfolgreich zu werden?

Dann gehörst du vielleicht zu den Menschen, die glauben, es kommt darauf an, möglichst viel Wissen zu sammeln.

Du glaubst vielleicht, dass nur viel Arbeit zum Erfolg führt.

Du beobachtest, dass deine Tage immer voller gestopft sind, Zeit immer knapper wird.

 

Wenn das so ist, dann habe ich hier eine gute Nachricht für dich!

Nein, eigentlich sind es zwei Nachrichten:

Weiterlesen
Angst Persönliche Entwicklung

Die Angst, sein Ziel (nicht) zu erreichen

3 Wichtige Erkenntnisse über die Angst und 3 Tipps, wie du damit umgehst

Je mehr ich mit Menschen zum Thema Zielerreichung arbeite, umso öfter erkenne ich, wie viel Raum die Angst dabei einnimmt. Wer sich Ziele setzt, bei denen er einen großen Schritt macht, ganz neue Dinge tut oder sich selbst verändern zu muss, sieht sich häufig mit Versagensangst konfrontiert. Kaum jemand ist sich dessen vorher bewusst. Setzen die Ängste ein, wird das Ziel häufig nicht erreicht. Da die Angst dabei nicht immer erkannt wird, wird der Grund häufig woanders gesucht.

Angst (im Allgemeinen) tritt in sehr unterschiedlichen Gewändern auf.

Manchmal zeigt sie sich direkt und das Gefühl Angst ist greifbar.

Viele Menschen versuchen diesem Gefühl aus dem Weg zu gehen und versuchen es zu verdrängen. Oft ist die Angst so gut unterdrückt, dass sie sich dann als Folge daraus in Form von körperlichen Reaktionen äußert. Typische Symptome können häufige Kopfschmerzen, Schlafstörungen und Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich sein.

Weiterlesen
Mentaltraining für jeden Persönliche Entwicklung

Mehr Erfolg durch Mentaltraining

Was ist Mentaltraining und wofür brauchst du es?

Das Wort „mental“ bezieht sich auf den menschlichen Geist und seine Funktionsweise. Wir wissen heute, dass unser Leben durch unsere Gedanken gesteuert wird . Diese Gedanken lösen Gefühle aus, die uns motivieren oder ausbremsen können. Sie beeinflussen, wie wir die Welt wahrnehmen und sehen. Es gibt Gedanken, die wir bewusst herbeiführen indem wir uns mit einem Thema beschäftigen. Es gibt aber auch Momente, in denen wir nicht aktiv nachdenken. Dann blitzen oftmals alte, schon mal gedachte Gedanken auf. Was da aufblitzt sind in der Regel Dinge, mit denen man sich vorher intensiv beschäftigt hat. Und häufig sind das eher negative Dinge. Etwas worüber man sich geärgert hat oder ungeklärte Situationen. Negative Gedanken ziehen negative Gefühle nach sich. Dieser Vorgängen sind wir uns häufig nicht bewusst. Aber wir merken, dass wir nicht gut drauf sind. Irgendwie kommen wir nicht in Schwung, haben das Gefühl festzustecken. Kommt dir das bekannt vor? (Mehr über die Auswirkungen deiner Gedanken auf deine Gefühle erfährst du hier)

 

Wie Mentaltraining dir helfen kann

Mentale Stärke entscheidet darüber, ob jemand erfolgreich wird oder nicht. Im Sport hat man das schon vor langer Zeit erkannt. Profisportler haben Mentaltrainer an ihrer Seite. Mit ihrer Hilfe erlangen eine geistige Stärke, die es ihnen ermöglicht, durchzuhalten, wenn es schwierig wird und ihr Ziel zu erreichen, wenn es anderen unmöglich erscheint.

Weiterlesen
Warum Stress dich ausbremst Allgemein

Warum Stress dich ausbremst und regelmäßige Entspannung dich erfolgreicher macht

Stress und Entspannung – ein Zweiteiler für dich und dein Wohlbefinden!

Gehörst du auch zu den Frauen, die voller Elan in die Selbstständigkeit eingestiegen sind und wussten, dass sie am Anfang sehr viel würden arbeiten müssen? Hast du auch gedacht, dass es nicht so viel sein würde? War deine Vorstellung, eine Zeit lang richtig Gas zu geben um dann, wenn alles gut läuft,  wieder mehr Raum für Freizeit und Familie zu haben?

Stattdessen läuft jetzt das Hamsterrad für dich immer schneller. Du hinkst deiner To-Do-Liste hinterher und hast das Gefühl, erst alles erledigen zu müssen bevor du dir etwas Ruhe gönnen kannst. Gleichzeitig merkst du aber auch, dass deine Leistungsfähigkeit nachlässt. Deine Konzentration ist schlechter, du vergisst Dinge, du bist gestresst.

Der Zusammenhang zwischen Stress und Leistungsfähigkeit

Werfen wir mal einen kurzen Blick darauf, wie unser Körper auf Stress reagiert und warum er das tut.

Weiterlesen
Persönliche Entwicklung

Stärke für Veränderungen

3 wichtige Aspekte, die du über deine Stärken wissen musst

Wir alle haben Stärken und Schwächen. Und bevor ich weiter etwas dazu schreibe möchte ich dich bitten, kurz diese Frage zu beantworten, bevor du dann weiter liest:

Bist du dir deiner Stärken und Schwächen bewusst?

 

Woran hast du bei dieser Frage jetzt zuerst gedacht?

An deine Stärken? Oder an deine Schwächen?

Wie stehst du zu deinen Stärken und Schwächen?

Ich lehn mich jetzt mal aus dem Fenster und behaupte, du kennst deine Schwächen besser als deine Stärken. Und mit großer Wahrscheinlichkeit hast du bisher sehr viel mehr Zeit und Energie darein gesteckt, deine Schwächen zu verbessern als dein wahres Potential, nämlich deine Stärken, auszubauen.

Jetzt meine Frage an dich: Hat dich das dorthin gebracht, wo du sein möchtest?

Weiterlesen
Allgemein

Veränderung braucht ein Ziel

5 Schritte und ein Extratipp für deine nachhaltige Veränderung

Kennst du sie auch, die guten Vorsätze? Sachen wie: Ich will mehr für meine Gesundheit tun, mal wieder eine Weiterbildung machen oder mein neues Projekt weiter vorantreiben? Es ist Zeit für eine Veränderung! Und dann passiert…NICHTS! Und spätestens nach dem zweiten Mal hast du aufgegeben, weil es ja doch nichts bringt!

Nun, es konnte auch nichts bringen. Sorry, dass ich hier so gerade heraus bin, aber diese Vorsätze waren nichts anderes als Wünsche. Zugegeben, manchmal gehen sie in Erfüllung, oft aber auch nicht.

Ähnlich verhält es sich auch mit Veränderungen, die wir in der Familie anstoßen. Sollen Pflichten von der Hausfrau auf die Familienmitglieder umgelagert werden, stößt dies meist auf kollektiven Widerstand. Wenn das Ziel nicht gut durchdacht ist, ist es an dieser Stelle häufig zum Scheitern verurteilt.

Nehmen wir mal an, du möchtest mehr arbeiten oder mehr Zeit für dich und brauchst daher Entlastung im Haushaltsjob. Es gibt dort viele Aufgaben, die nicht ausschließlich von dir erledigt werden müssen, so dass sie delegiert werden könnten. Du kennst die Kompetenzen deiner Familienmitglieder und teilst jedem entsprechend Aufgaben zu. Was passiert?

Weiterlesen