Erfolg

Erfolg durch Gewohnheiten Allgemein

13 Gewohnheiten, die erfolgreiche Menschen haben

und die auch dich weiter bringen werden

Man sagt, der Erfolgreiche unterscheidet sich von dem nicht Erfolgreichen durch seine Gewohnheiten. Was steckt dahinter?

Zur Gewohnheit wird etwas, was wir tun, wenn wir es unter gleichartigen Bedingungen ständig wiederholen. Diese Reaktionen laufen häufig auch unbewusst ab. Warum das so ist, habe ich  in diesem Artikel beschrieben.

Gewohnheiten beeinflussen das Ergebnis, das wir am Ende eines Arbeitstages haben. Daher sollten wir sie uns genauer anschauen.

Weiterlesen
Kompetenz der Mutter in der Selbstständigkeit Allgemein

7 Kompetenzen, die das Muttersein mich für die Selbstständigkeit gelehrt hat

Das Muttersein hat mich neue Kompetenzen gelehrt und bestehende vertieft. Dass viele davon später eine große Hilfe in meiner Selbstständigkeit sein würden, war mir damals nicht bewusst. Heute sehe ich rückblickend, dass das Muttersein eine selbstständige Tätigkeit ist. Und das nicht nur für Frauen wie mich, die alleinerziehend sind. Auch Frauen im klassischen Familiengefüge mit Partner sind häufig Solopreneure: hier ist die Frau (häufig allein) zuständig für alle Belange der Familie und der Mann sorgt für die Existenzsicherung.

Weiterlesen
Erfolgreich sein bedeutet loszulassen Allgemein

Was brauchst du wirklich, um erfolgreich zu sein?

Bist du auf dem Weg, erfolgreich zu werden?

Dann gehörst du vielleicht zu den Menschen, die glauben, es kommt darauf an, möglichst viel Wissen zu sammeln.

Du glaubst vielleicht, dass nur viel Arbeit zum Erfolg führt.

Du beobachtest, dass deine Tage immer voller gestopft sind, Zeit immer knapper wird.

 

Wenn das so ist, dann habe ich hier eine gute Nachricht für dich!

Nein, eigentlich sind es zwei Nachrichten:

Weiterlesen
Mentaltraining für jeden Persönliche Entwicklung

Mehr Erfolg durch Mentaltraining

Was ist Mentaltraining und wofür brauchst du es?

Das Wort „mental“ bezieht sich auf den menschlichen Geist und seine Funktionsweise. Wir wissen heute, dass unser Leben durch unsere Gedanken gesteuert wird . Diese Gedanken lösen Gefühle aus, die uns motivieren oder ausbremsen können. Sie beeinflussen, wie wir die Welt wahrnehmen und sehen. Es gibt Gedanken, die wir bewusst herbeiführen indem wir uns mit einem Thema beschäftigen. Es gibt aber auch Momente, in denen wir nicht aktiv nachdenken. Dann blitzen oftmals alte, schon mal gedachte Gedanken auf. Was da aufblitzt sind in der Regel Dinge, mit denen man sich vorher intensiv beschäftigt hat. Und häufig sind das eher negative Dinge. Etwas worüber man sich geärgert hat oder ungeklärte Situationen. Negative Gedanken ziehen negative Gefühle nach sich. Dieser Vorgängen sind wir uns häufig nicht bewusst. Aber wir merken, dass wir nicht gut drauf sind. Irgendwie kommen wir nicht in Schwung, haben das Gefühl festzustecken. Kommt dir das bekannt vor? (Mehr über die Auswirkungen deiner Gedanken auf deine Gefühle erfährst du hier)

 

Wie Mentaltraining dir helfen kann

Mentale Stärke entscheidet darüber, ob jemand erfolgreich wird oder nicht. Im Sport hat man das schon vor langer Zeit erkannt. Profisportler haben Mentaltrainer an ihrer Seite. Mit ihrer Hilfe erlangen eine geistige Stärke, die es ihnen ermöglicht, durchzuhalten, wenn es schwierig wird und ihr Ziel zu erreichen, wenn es anderen unmöglich erscheint.

Weiterlesen
Warum Stress dich ausbremst Allgemein

Warum Stress dich ausbremst und regelmäßige Entspannung dich erfolgreicher macht

Stress und Entspannung – ein Zweiteiler für dich und dein Wohlbefinden!

Gehörst du auch zu den Frauen, die voller Elan in die Selbstständigkeit eingestiegen sind und wussten, dass sie am Anfang sehr viel würden arbeiten müssen? Hast du auch gedacht, dass es nicht so viel sein würde? War deine Vorstellung, eine Zeit lang richtig Gas zu geben um dann, wenn alles gut läuft,  wieder mehr Raum für Freizeit und Familie zu haben?

Stattdessen läuft jetzt das Hamsterrad für dich immer schneller. Du hinkst deiner To-Do-Liste hinterher und hast das Gefühl, erst alles erledigen zu müssen bevor du dir etwas Ruhe gönnen kannst. Gleichzeitig merkst du aber auch, dass deine Leistungsfähigkeit nachlässt. Deine Konzentration ist schlechter, du vergisst Dinge, du bist gestresst.

Der Zusammenhang zwischen Stress und Leistungsfähigkeit

Werfen wir mal einen kurzen Blick darauf, wie unser Körper auf Stress reagiert und warum er das tut.

Weiterlesen
Jeder Erfolg beginnt mit dem Denken Allgemein Persönliche Entwicklung

Jeder Erfolg beginnt mit dem Denken

….auch deiner!

Das wusste schon Henry Ford als er sagte:

„Ob du glaubst du schaffst es, oder ob du glaubst du schaffst es nicht, du hast auf jeden Fall recht.“

In diesem Satz steckt die Erkenntnis, dass du mit deinem Denken deinen Erfolg beeinflussen kannst.

Lass uns mal schauen, wie das geht!

Bascis zum Denken, die du wissen solltest

Ein paar Fakten:

  • Wir denken an Tag zwischen 60 000 und 80 000 Gedanken. (Ca. 72% sind flüchtig, Ca. 25% sind negativ, Ca. 3% sind positiv)
  • Du kannst nicht nicht denken
  • Denken geschieht automatisch auf Grund vergangener Erfahrungen
  • Jeder ist für sein denken selbst verantwortlich
  • Du kannst verschiedene Denkqualitäten wählen

 

Die Qualität deiner Gedanken

Die meisten Gedanken sind schon mal gedachte Gedanken. Immer wenn du deine Gedanken nicht gezielt mit einem Thema beschäftigst und sie sich selbst überlassen sind, tauchen alte Gedanken wieder auf. Wir denken ständig. Manchmal auch in einer nie enden wollenden Spirale.

Bist du dir bewusst, womit sich deine Gedanken beschäftigen?

Wie zufrieden bist du mit deinen Gedanken?

Weiterlesen
Wie deine Werte dein Leben beeinflussen Allgemein Persönliche Entwicklung

Wie deine Werte dein Leben beeinflussen

….und wie du das für dich nutzen kannst!

Werte sind erst einmal abstrakte Begriffe, so wie Liebe, Freiheit, Ehrlichkeit etc. Erst wenn wir diesen Werten eine Bedeutung geben sagen sie uns, was für uns wichtig ist. Es gibt Werte, die für fast alle Menschen gelten, wie z.B. Liebe. Trotzdem versteht jeder etwas anderes darunter, weil „Liebe“ für jeden eine individuelle Bedeutung hat.

Werte sind ein Art von Filter. Sie dienen unserer Bewertung von Ereignissen. Sie ermöglichen uns, unsere Handlungen vor uns selbst als gute oder schlechte einzuteilen. Mit anderen Worten: was unseren Werten entspricht halten wir für gut und richtig, was unseren Werten zuwider läuft ist schlecht und falsch.

Die 3 Kategorien an Werten

  1. Einige deiner Werte sind nur in deinem Kopf. Unglaublich, oder? Aber es gibt tatsächlich Werte, von denen wir denken, dass sie uns wichtig sind, die wir aber gar nicht leben. Wenn du z.B. denkst, Gesundheit ist dir wichtig, du bei näherem überlegen aber feststellst, dass du gar nichts aktiv für deine Gesundheit tust, dann ist es ein Wert dieser Kategorie.
Weiterlesen